Datenspuren 2022

Collective Agreement - Bleibende Strukturen gegen sexualisierte Gewalt entwickeln
2022-09-17, 16:00–18:00, IZ Backyard
Language: German

Wir laden euch ein gemeinsam Ideen zu diskutieren, weiterzuentwickeln und zu überlegen.


In den letzten Jahren wurde immer wieder sichtbar, dass es auch in unseren Strukturen übergriffiges und gewaltvolles Verhalten in Beziehungen gibt. Die Gewalt hat nicht unbedingt zugenommen, sie wird nur sichtbarer. Das liegt daran, dass es mehr feministische Vernetzungen und Unterstützungsstrukturen gibt. Das motiviert Menschen, die Gewalt erlebt haben, sich anderen anzuvertrauen und ihre Erlebnisse öffentlich zu machen.
Sich diesem Thema anzunehmen ist nicht einfach. Menschen, die sich an diesem Projekt beteiligen , machen sich emotional angreifbar und verletzbar. Wir wollen gegenseitig auf unsere Grenzen achten, gemeinsam lernen übergriffiges Verhalten zu erkennen und zu ändern, wir wollen, dass sich alle trauen nachzufragen.
Deshalb haben wir eine Vereinbarung für Gruppenzusammenhänge entworfen. Sie könnte Teil einer Strategie zum Umgang mit (sexualisierter) Gewalt in unseren Gemeinschaften sein. Wir laden euch ein diese Idee gemeinsam zu diskutieren, weiterzuentwickeln und zu überlegen, wie wir diese in unserer Stadt umsetzen können.


In recent years, it has become visible again and again that there is also assaultive and violent behavior in relationships in our structures. The violence has not necessarily increased, it is just becoming more visible. This is because there are more feminist networks and support structures. This motivates people who have experienced violence to confide in others and make their experiences public.
Taking on this issue is not easy. People who take part in this project make themselves emotionally vulnerable. We want to be aware of each other's boundaries, learn together to recognize and change abusive behavior, and we want everyone to dare to ask questions.
That is why we have drafted an agreement for group contexts. It could be part of a strategy to deal with (sexualized) violence in our communities. We invite you to discuss this idea together, to develop it further and to think about how we can implement it in our city.