Datenspuren 2021

Inklusion und Aktivismus
2021-09-17, 16:00–18:00, Big lecture hall
Language: German

-


Politische Bewegungen von unten sind, wie die Gesellschaft, nicht frei von Diskriminierung und Ableismus*. Der Verwirklichung einer herrschaftlichen libertären Gesellschaft geht nicht ohne allen Formen von Diskriminierung, daruter dem Ableismus, den Kampf anzusagen.

  • Ableismus – aus dem Englischen to be able (= fähig sein) – bezeichnet die Abwertung und strukturelle Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen. Beim Ableismus geht es darum, wie nicht-behinderte Menschen das Leben von Menschen mit Behinderung bewerten; welche Bilder und Stereotypen sie im Kopf haben, wenn sie an behinderte Menschen denken. Es geht aber auch um die Barrieren, die die Gesellschaft schafft und aufrecht erhält. Menschen werden durch die Gesellschaft behindert.